OKTOBERFEST & DIE ALPEN

7 TAGE MÜNCHEN & VORALPEN

WANDERN & OKTOBERFEST

10-20 PERSONEN ZWISCHEN 20 & 39

September 2022
AB 999 €

Bayern-Reise: Alpen & Oktoberfest

Gemeinsam mit jungen Leuten auf die Wiesn nach München. Doch die My Gap Week Bayern ist viel mehr als nur ein Besuch auf dem Oktoberfest: Beim Bierseminar erfahren wir die Hintergründe zu den verschiedenen Bierjahreszeiten, beim Wandern in den spätsommerlichen Voralpen verdienen wir uns die Feierabend-Maß und beim Schuhplattl-Kurs lernen wir ganz neue Brauchtum-Skills. Immer begleitet vom My Gap Week Reiseleiter erkunden wir die Region um Kochel am See, steigen auf Gipfel, fahren über den See, genießen die Bayerische Küche und feiern anschließend gemeinsam das Oktoberfest in München – natürlich standesgemäß im Wiesn-Festzelt, aber auch traditionell im Festzelt auf den Oidn Wiesen.

 

Diese Highlights sind bereits inklusive:

  • Wanderungen im Voralpenland mit Wanderreiseführer
  • Bierseminar & Schuhplattlkus
  • Tischreservierung auf den Oiden Wiesn
  • Tischreservierung und Verpflegung im Oktoberfestzelt
  • Begehrte Hotelübernachtungen in München

Weitere Informationen findest du in den folgenden Tabs.

Detaillierter Reiseverlauf

Tag 1: Anreise nach Kochel am See

Nach deiner individuellen Anreise ins wunderschöne Kochel am See im Voralpenland triffst du am Abend deine Reisegruppe und deinen Reiseleiter. Jetzt heißt es Anstoßen, Kennenlernen und gemeinsam auf die kommende Woche einstimmen.

Wir wollen die An- und Abreise zu Deiner Gap Week so flexibel und entspannt wie möglich gestalten. Deshalb kannst Du ganz individuell entscheiden wie, wann und von wo aus Deine Reise starten soll.

Klicke hier für weitere Informationen oder schreib uns einfach eine Mail an team@mygapweek.de, um ein unverbindliches Anreise-Angebot zu erhalten.

Tag 2: Wandern in den Alpen

Kochel am See ist nicht nur einfach erreichbar und direkt am Kochelsee gelegen, hier beginnen auch die Alpen: Während es zu dieser Jahreszeit im Hochgebirge bereits eisig kalt ist, können wir hier den goldenen Herbst erleben. Also worauf warten? Wir schnüren unsere Wanderschuhe und folgen unserem erfahrenen My Gap Week Reiseleiter auf die heutige Tagestour auf den Jochberg. 1.000 Höhenmeter klingen erst einmal viel, aber die Wege sind gut ausgebaut und wir gehen die Wanderung gemütlich und in Etappen an: Zunächst geht es auf den Vorgipfel Sonnenspitz, von wo aus wir bereits großartige Blicke über das Alpenvorland haben. Auf dem Weg zum Gipfel des Jochbergs rasten wir noch bei einer Alm, sodass wir gut gestärkt oben ankommen und die traumhafte Aussicht genießen. Der Abstieg führt uns zu einer Alm, auf der wir den Biobauern kennenlernen und die nachhaltige Land- und Viehwirtschaft in den Alpen kennenlernen. Das zünftige Abendessen haben wir uns jetzt redlich verdient!

Auf einen Blick:

  • Wandertag am Jochberg
  • Einblick ins Almleben beim Biobauern

Tag 3: Wandern & Schuhplattln

Gut gestärkt dank bayrischem Frühstück geht es heute wieder in die Berge: Den Aufstieg ersparen wir uns diesmal und fahren mit der Gondel hinauf zum Herzogstand. Je nach Wetterlage hat unser Bergführer die richtige Route im Petto, und so bahnen wir uns den Weg hinunter zum Kochelsee. Dort steigen wir um aufs Boot und lehnen uns mit Blick auf die Berge zurück, bis wir wieder in Kochel am See angekommen sind. Beim Abendessen wartet noch ein ganz besonderes Schmankerl auf uns: Ein echter Ur-Bayer bringt uns das Schuhplattln bei! So langsam sind wir bereit für das Oktoberfest…

Auf einen Blick:

  • Gondelfahrt
  • Wandern am Herzogstand
  • Schuhplattl-Kurs

Tag 4: Freizeit & Bierseminar

Heute hast du Zeit, um den Tag nach Lust und Laune zu gestalten: Die meisten von uns folgen dem Reiseleiter ins Franz Marc Museum und gehen anschließend in die Therme am See, um die Beine von den Wanderungen der letzten beiden Tage zu erholen. Die anderen mieten sich Stand-Up Paddleboards, gehen noch eine Runde wandern oder fahren ins benachbarte Bad Tölz. Am frühen Abend treffen wir uns wieder, denn da fehlt ja noch etwas bei der Vorbereitung auf das Oktoberfest: Beim Bierseminar in einer Traditionsbrauerei lernen wir, was es mit den Bierjahreszeiten in München auf sich hat und wie das leckere Oktoberfestbier eigentlich gebraut wird – Probieren ist selbstverständlich erlaubt!

Auf einen Blick:

  • Tag zur freien Verfügung
  • Optional: Kristalltherme Kochel
  • Bierseminar

Tag 5: München & die Oiden Wiesn

Nach dem traditionellen Weißwurstfrühstück fahren wir direkt ins schöne München, das zum Oktoberfest noch mehr zu bieten hat als sonst. Gut, dass unser Reiseleiter den Überblick hat und uns die Stadt bei einem Rundgang näher bringt. Dann heißt es „O’zapft is“, wenn wir uns auf machen zur Theresienwiese. Passend zu unserer Bayern-Reise der letzten Tage zieht es uns zuerst auf die „Oidn Wiesn“: Seit 2010 kann man hier die historischen Fahrgeschäfte nutzen und anschließend im gemütlichen Bierzelt echtes bayrisches Brauchtum erleben – so, wie es früher einmal war. Natürlich haben wir hier einen Tisch reserviert, der Abend kann also lang werden!

Auf einen Blick:

  • Stadtführung München
  • Traditionelle „Oide Wiesn“ mit Tischreservierung

Tag 6: Das Oktoberfest in München

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen des Oktoberfests – Aber natürlich nicht, ohne vorher entspannt ausgeschlafen zu haben. Wir nehmen Platz in einem der großen Festzelte, genießen die Mischung aus bayerischer Tradition und internationalem Publikum und erleben gemeinsam das größte Volksfest der Welt. Mit den Bildern der Berge vor den Augen, dem Wissen über die Bierbraukunst im Kopf und den neuen Schuhplattl-Skills in den Beinen haben wir einen ganz neuen Blick auf das Oktoberfest bekommen. Gemeinsam starten wir also bestens gerüstet in den letzten Abend unserer Reise.

Auf einen Blick:

  • Oktoberfest mit Tischreservierung im Festzelt und Verpflegung
  • Freier Abend auf dem Oktoberfest

Tag 7: Abreise oder Verlängerung

Heute geht es individuell wieder zurück nach Hause. Oder bleibst du noch ein bisschen und erkundest die traumhafte Gegend von Berchtesgarden?

Wir wollen die An- und Abreise zu Deiner Gap Week so flexibel und entspannt wie möglich gestalten. Deshalb kannst Du ganz individuell entscheiden wie, wann und von wo aus Deine Reise starten soll.

Klicke hier für weitere Informationen oder schreib uns einfach eine Mail an team@mygapweek.de, um ein unverbindliches Anreise-Angebot zu erhalten.

Hier folgen in Kürze allgemeine Informationen zum Oktoberfest.

Preise & Termin

Preise:

  • Pro Person im Doppelzimmer: 999 €
  • Einzelzimmerzuschlag: auf Anfrage
  • Mehr Informationen zum geteilten Doppelzimmer findest du hier

Termin: September 2022
Teilnehmerzahl: Min. 10, Max. 20 Personen
Altersgruppe: ca. 20-39 Jahre

Eingeschlossene Leistungen

  • 6 Übernachtungen inkl. Frühstück
  • Deutschsprachige Reiseleitung vor Ort
  • Alle Transfers während der Reise
  • Gondelfahrt auf den Herzogstand
  • Bootsfahrt auf dem Kochelsee
  • Schuhplattl-Kurs
  • Bierseminar
  • Tischreservierung „Oide Wiesn“
  • Tischreservierung mit Verzehrgutschein im Wiesn-Festzelt
  • Programm gemäß Reiseverlauf

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • An- und Abreise: Um dir volle Flexibilität zu bieten organisieren wir deine An- & Abreise ganz individuell.
  • Zusätzlich buchbar: Kristalltherme Kochel, Stand-Up Paddling Kochelsee, Franz Marc Museum
  • Außerdem nicht inklusive: Getränke und zusätzliche Mahlzeiten, zusätzliche Ausflüge, persönliche Ausgaben, Reiseversicherung

Mit deiner Buchung der My Gap Week Reise nach Bayern unterstützt du die Bergwacht in Kochel, deren Einsatzgebiet auch die Kochler Hausberge Jochberg und Herzogstand umfasst, auf denen wir während dieser Bayern-Reise unterwegs sind. Pro Jahr hat die Bergwacht Kochel 50-70 Einsätze zu bewältigen. Die ca. 60 aktiven Bergwachtfrauen und –männer sind ehrenamtlich unterwegs, um Menschen in den Bergen zu retten.

Die Bergretter gehen bei jedem Einsatz Risiken für die eigene Gesundheit ein. Dafür sollte ihnen das Beste an Material, Bekleidung, Ausbildung und Absicherung zustehen. Die Kosten sind hoch, um allen Bergrettern die zwingend nötige Schutzausrüstung zu finanzieren und bei Verschleiß zu ersetzen. Zudem finanzieren Bergretter ihre Skiausrüstung, Bergschuhe, Unterbekleidungen, Steigeisen und Eisgeräte für Training und Ernstfall aus eigener Tasche. Deswegen unterstützen wir die Bergwacht mit einer Spende.

Wenn du noch ein bisschen bleiben möchtest, melde dich gerne bei uns! Wir organisieren gerne deine Reise-Verlängerung.